Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 B@u-News (letzte Aktualisierung: 8.11.2018)

Auf dieser Seite erscheinen regelmäßig interessante Nachrichten und Hintergrundinformationen rund um die bunte Bauwelt. 

Hinweis: alle Meldungen werden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Dennoch kann für Fehler, Falschmeldungen oder fehlerhafte Darstellungen keine Haftung übernommen werden.
Mit dem Anklicken der Links erkennen Sie den Disclaimer (Haftungsausschluss für Links) an.


 Bitte beachten Sie auch, dass verlinkte Seiten möglicherweise Cookies verwenden können. 

Ältere Meldungen finden Sie im News-Archiv.


 

6. November 2018 - Neubau: Handwerkerbonus nach Einzug möglich

Wer kurz nach dem Umzug ins neue Eigenheim noch Restarbeiten durchführen lässt, kann dafür den Steuerbonus auf Handwerkerleistungen in Anspruch nehmen. Nach Informationen von handwerk.com hilft ein aktuelles Urteil!

Vollständige Meldung auf handwerk.com


 31. Oktober 2018 - Handwerk schlägt Alarm: Nachwuchs dringend gesucht

Pforzheim. Im Handwerk fehlt es zunehmend an qualifiziertem Nachwuchs. Mit einem Infotag wollen die Innungen gegensteuern und zeigen, dass Handwerks-Berufe beste Zukunftsaussichten haben. Das meldet der Internetdienst der Pforzheimer Zeitung.

Vollständige Meldung auf pz-news.de


 30. Oktober 2018 - Immer neue Branchenbuchabzocker - Jetzt ist "Infobel24" auf Kundenfang!

Aus aktuellem Anlass muss die HWK zu Köln leider wieder vor einer aktiven Branchenbuchabzocke warnen, die mit alt bekannter Masche und durch einschlägig bekannte Unternehmensgeflechte im Hintergrund betrieben wird. Es handelt sich um das Unternehmen „ Infobel24“ mit Sitz in der Schweiz, das Rechnungen in Höhe von 499,00 EUR bzw. 749,00 EUR an Gewerbetreibende für einen angeblich telefonisch beauftragten Firmeneintrag in einem Internet-Branchenbuchregister und/oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit der besseren Auffindbarkeit des Eintrages bei Google versendet.

Vollständige Meldung auf hwk-koeln.de


 25. Oktober 2018 - Meister werden: Was Sie wissen müssen

Wer das Ziel hat, Meister zu werden, den treibt vor allem eine Frage um: Was kommt da auf mich zu? Denn nicht nur das Lernen ist für die meisten eine Herausforderung. Bei vielen geht es auch um Zeit, Kosten und Finanzierung. Doch es lohnt sich. Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Meisterausbildung gibt die Seite der Deutschen Handwerks-Zeitung.

Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de


 24. Oktober 2018 - Ausbildung: Attraktivität der Bauausbildungsberufe steigt

Vorläufige Zahlen deuten darauf hin, dass die Zahl neuer Ausbildungsverträge in der Bauwirtschaft erneut deutlich gestiegen ist. Zum Ende des Monats September ergab sich im Vorjahresvergleich ein Anstieg um 8,5 %. Dies berichtet Soka-Bau nach einer Meldung des Portals Ausbau & Fassade.

Vollständige Meldung auf ausbauundfassade.de


 23. Oktober 2018 - Broschüre unterstützt beim barrierefreien Umbau

Eine kleine Stufe kann ausreichen, um Menschen vom gesellschaftlichen Leben auszuschließen. Wie auch Bestandsbauten und denkmalgeschützte Objekte barrierefrei umgebaut werden können, zeigt eine neue Broschüre der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau. Sie kann über die Seite Bauen im Bestand 24 heruntergeladen oder angefordert werden.

Vollständige Meldung auf bauenimbestand24.de


22. Oktober 2018 - Handwerkerstunde: Was kostet ein Handwerker?

Handwerker sind teuer – so lautet ein weitverbreitetes Vorurteil. Was viele Kunden nicht wissen: Mit einem Stundensatz von 60 Euro decken Elektriker, Maler & Co. oftmals gerade ihre Kosten. Eine Beispielrechnung auf der Seite der Deutschen Handwerks-Zeitung zeigt, wie die Kalkulation einer Handwerkerstunde aussehen kann.

Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de


27. September 2018 - Arbeitsschutz auf der Baustelle: Vorschriften im Überblick

An jedem Arbeitsplatz gibt es Gefahren, sowohl psychischer als auch physischer Natur. Doch auf Baustellen ist die Unfallhäufigkeit laut Unfallstatistik circa doppelt so hoch, wie an allen anderen Arbeitsplätzen. Zudem haben die Unglücke meist erheblich schwerere Folgen. Das Thema Arbeitsschutz ist auf Baustellen deshalb umso wichtiger. Auf der Seite der Deutschen Handwerks-Zeitung finden Sie eine Übersicht.
Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de


 25. September 2018 - Bildungsprämie: 500 Euro geschenkt für Weiterbildungen

Wer sich weiterbilden will, kann viel Geld sparen: Bis zu 500 Euro sind es mit der Bildungsprämie des Bildungsministeriums. Welche Voraussetzungen Sie dafür erfüllen müssen und wie Sie die Prämie erhalten, erläutert die Deutsche Handwerks-Zeitung auf ihrer Seite.

Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de

 

25. September 2018 - Erste virtuelle Fachmesse für Unternehmenssoftware

Viele Probleme in mittelständischen Unternehmen wie fehlerhafte Warenbestände, mangelhafte Ressourcenplanungen, unzureichender Omnichannel-Vertrieb, hohe Steuerbelastungen, ineffiziente Zollabwicklungen oder die digitale Vernetzung von Maschinen ließen sich durch geeignete Unternehmenssoftware lösen, doch ein neutrales Informieren ohne anschließende wochenlange Vertriebstelefonate und -besuche scheint nahezu unmöglich. Aus diesem Grund hat der Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik der Universität Würzburg vom 5.-7.11.2018 die erste virtuelle Fachmesse für Unternehmenssoftware zum unverbindlichen, kostenlosen Informieren initiiert. Fachbesucher können mit Prof. Winkelmann und über zwanzig namhaften Hersteller von Unternehmenssoftware im Livestream ihre Probleme erörtern und Lösungen diskutieren, ohne das Büro dafür verlassen zu müssen oder Unternehmens- oder eigene Daten preisgeben zu müssen. Noch können vorab kostenlose Messetickets über http://www.digikonf.de  angefordert werden, die Teilnehmeranzahl ist jedoch notwendigerweise durch die Livestream-Bandbreite begrenzt.


 30. August 2018 - Achtung: Wieder tarnen sich Abzocker als "Microsoft"

Derzeit häufen sich wieder Versuche falscher Microsoft-Techniker, mit einer angeblichen Virusinfektion des Rechners Kasse zu machen. Nicht darauf reinfallen! warnt die Verbraucherzentrale nach einer Meldung des Handwerksblatts.

Vollständige Meldung auf handwerksblatt.de 


 21. August 2018 - Es gibt wieder KfW-Zuschüsse zur Barrierereduzierung

Seit dem 9. August 2018 können private Eigentümer und Mieter wieder Zuschüsse für Maßnahmen zur Barrierereduzierung bei der KfW beantragen. Das meldet das Infoportal Gebäude Energieberater (geb-info.de). Genau ein Jahr zuvor hatte das damals noch zuständige Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) darüber informiert, dass die Mittel für das KfW-Programm „Altersgerecht Umbauen“ ausgeschöpft sind und die KfW keine Bewilligungen mehr erteilen kann. Die GroKo konnte sich vor der Bundestagswahl 2017 nicht zu einer Aufstockung der Mittel verständigen.
Vollständige Meldung auf geb-info.de


 31. Juli 2018 - Meisterbonus, Gründungsprämie & Co.: So viel gibt´s in den Bundesländern

Während es in Deutschland in keinem Bundesland Studiengebühren gibt, müssen angehende Handwerksmeister nicht selten Fortbildungskosten für Meisterschule und Prüfungen in Höhe von bis 10.000 Euro zahlen. Meistergebühren wirken abschreckend, meldet der Internetdienst von haustec.de. Unterstützung gibt es zunächst durch das ehemals bekannte Meister-BAFöG, heute besser bekannt als Aufstiegs-BAFöG. Damit fördert der Staat die Vorbereitung auf über 700 Fortbildungsabschlüsse, darunter zählt der Meister-Abschluss, aber auch Techniker, Fachwirte oder Erzieher.

Vollständige Meldung auf haustec.de


 26. Juli 2018 - Wirtschaftspolitiker fordern Rückkehr zur Meisterpflicht

Die Abschaffung der Meisterpflicht in einigen Gewerken war ein Fehler – das empfinden viele Handwerker schon lange so. Jetzt wollen auch einige Politiker das Rad zurückdrehen. 2004 hat die rot-grüne Bundesregierung die Meisterpflicht in vielen Gewerken abgeschafft. Seither darf sich in 53 Gewerken jeder selbstständig machen – auch ohne jeglichen Qualifikationsnachweis. Schon lange gibt es Diskussionen darüber, die Abschaffung der Meisterpflicht rückgängig zu machen. So wagte etwa Fliesenlegermeister Stefan Bohlen Anfang dieses Jahres mit seiner Petition zur Wiedereinführung des Meisterbriefs im Fliesenlegerhandwerk einen konkreten Vorstoß. Jetzt hat, nach einer Meldung von handwerk.com auch die politische Diskussion darum an Fahrt aufgenommen.

Vollständige Meldung auf handwerk.com


 25. Juli 2018 - Handwerkerstunde: Was kostet ein Handwerker?

Handwerker sind teuer – so lautet ein weitverbreitetes Vorurteil. Was viele Kunden nicht wissen: Mit einem Stundensatz von 60 Euro decken Elektriker, Maler & Co. oftmals gerade ihre Kosten. Ein Beispiel auf der Seite der Deutschen-Handwerks-Zeitung zeigt, wie die Kalkulation einer Handwerkerstunde aussehen kann.

Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de


 24. Juli 2018 - BG Bau: Prämien für staubfreies Arbeiten

Bei vielen Arbeiten wird am Bau Staub aufgewirbelt. Einen gefährlich hohen Teil davon atmen die Beschäftigten ein, wenn keine Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Abhilfe schaffen etwa Bau-Entstauber und Luftreiniger, wie die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) am 17. Juli 2018 in Berlin mitteilt. Für die Anschaffung solcher Vorrichtungen gewährt die BG BAU den Unternehmen finanzielle Zuschüsse, so eine Meldung des Internetdienstes von Ausbau & Fassade.

Vollständige Meldung auf Ausbauundfassade.de


 Freitag, den 13. Juli 2018 - 10 außergewöhnliche Fragen an einen Schornsteinfeger

Sie sind schwarz gekleidet, klettern auf Dächern und sorgen für die notwendige Portion Glück bei allen, die über die Kluft streichen: Schornsteinfeger. Doch das klassische Kaminkehren ist nur ein kleiner Teil ihrer Aufgaben. Mit neuen Technologien sind sie Vorreiter in Sachen Umweltschutz. Schornsteinfegermeister Tim Schröder aus Stuttgart beantwortet im Interview mit der Deutschen Handwerks-Zeitung zehn nicht alltägliche Fragen – und verrät, warum der Zylinder ein Qualitätsmerkmal ist und wo er selbst schon Glück gebracht hat.

Vollständiges Interview auf deutsche-handwerks-zeitung.de


 12. Juli 2018 - Schimmel im Keller durch Lüften bei Hitze

Hitzeperioden werden von vielen Hausbesitzern gerne zum Anlass genommen, um den kalten und modrig riechenden Keller kräftig zu lüften. Doch Vorsicht – damit erreicht man nicht das, was man eigentlich erreichen will. Ganz im Gegenteil: Häufig wird so die Schimmelbildung im Keller noch weiter gefördert.  Auf der Webseite wohneigentum.nrw gibt´s weitere Infos.

Vollständige Meldung auf wohneigentum.nrw


 6.Juli.2018 - Schaufenster Digitales Bauen

Das Schaufenster Digitales Bauen unterstützt das Baugewerbe von der Führungskraft­ bis zum Facharbeiter bei der Entwicklung und dem Einsatz digitaler Programme, Strukturen und Anwendungen im Unternehmen. Handwerksbetriebe können die Digitalisierung des Baugewerbes hier live erleben und Ideen für das eigene Unternehmen mitnehmen. Auf dem Innovationspfad „Digitales Bauen“ lernen Sie digitale Anwendungen und praxisnahe Werkzeuge kennen, mit denen Sie die Digitalisierung Ihres Unternehmens meistern können. Sie können auch bei der Entwicklung eines geeigneten Digitalisierungskonzepts Unterstützung erhalten. Angeboten werden darüber hinaus auch Informations- und Weiterbildungskurse, z. B. zur Nutzung der Methode BIM (Building Information Modeling).

Flyerdownload mit Orten und Terminen


 4. Juli 2018 - Arbeitsschutzvideos jetzt online

Die Internationale Vereinigung für soziale Sicherheit (IVSS) stellt auf ihrer Website sprachfreie Arbeitsschutzvideos zum Download zur Verfügung. Über Ländergrenzen hinweg beleuchten NAPO-Filme die einzelnen VISION ZERO-Erfolgsfaktoren. Darüber hinaus finden Sie dort einen VISION ZERO-Trailer, weitere Videos und Informationsmaterialien in verschiedenen Sprachen. Weitere Infos und Link auf der Seite der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie:

https://www.bgrci.de/praevention/newsletter/vision-zero-newsletter-22018/


 3. Juli 2018 - Warnung vor falscher "DSGVO Beschwerdestelle"

Die große Abmahnwelle bei Einführung der Datenschutzgrundverordnung ist bislang zum Glück ausgeblieben. Stattdessen gibt es für alle diejenigen, die im digitalen Datenkontakt  mit Unternehmen stehen,  seit Mitte Mai eine Flut an E-Mails, in denen um Zustimmung zur Datenverarbeitung gebeten wird. Das meldet die Handwerkskammer zu Köln auf Ihrer Internetseite.

Vollständige Meldung auf hwk-koeln.de


 1. Juli 2018 - Beraten und ausführen – jetzt geht beides

Gebäudeenergieberater des Handwerks dürfen seit Dezember den geförderten „gebäudeindividuellen Sanierungsfahrplan“ erstellen. Das hat das Wirtschaftsministerium festgelegt. Damit können Betriebe Beratung und Sanierung aus einer Hand anbieten, so eine Meldung des handwerk-magazin.

Vollständige Meldung auf handwerk-magazin.de


 22. Juni 2018 - Innovationspfad Digitales Bauen geht auf Tour

Am 30. August startet eine Road-Show, in der Sie digitale Werkzeuge kennenlernen und ausprobieren können. Dazu begeben Sie sich auf einen Parcours, in dem Sie an verschiedenen Stationen im Gespräch mit Fachmännern und Fachfrauen die Möglichkeiten verschiedener digitaler Geräte und Anwendungen erkunden können. Das Schaufenster Digitales Bauen ist ein Expertenteam aus Mitarbeitern der Bildungszentren des Baugewerbes e. V. (BZB), der Bayerischen BauAkademie, der Weiterbildung Wissenschaft Wuppertal gGmbH an der Bergischen Universität Wuppertal und der Hochschule Ansbach. Infos, Termine und Anmeldung:

https://www.bzb.de/news/249-der-innovationspfad-digitales-bauen-geht-auf-tour-digitale-werkzeuge-und-anwendungen-hautnah-erleben


 21. Juni 2018 - Blog von Hans Peter Wollseifer (27)

Lesen Sie den aktuellen Wollseifer-Blog: hier erfahren Sie, welche Themen in der Politik vorbereitet und mit dem Handwerk als einer der vier wichtigsten Wirtschaftsverbände diskutiert werden.
Blog auf der Seite der Handwerkskammer zu Köln:
https://www.hwk-koeln.de/artikel/blog-von-hans-peter-wollseifer-27-32,0,1686.html 


20. Juni 2018 - Napo in: Staub am Arbeitsplatz

Staub am Arbeitsplatz kann ein echtes Problem werden: Er kann gesundheitliche Schäden und Staubexplosionen verursachen. Der neue Napo-Film der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) klärt über dieses Thema auf.

https://www.napofilm.net/de/napos-films/napo-dust-work


 28. Mai 2018 - Webseite materialrest24.de: Handeln unter Handwerkern

Über die Webseite von Dachdecker Simon Schlögl können Handwerker ihre Lagerbestände zu Geld machen und an andere Handwerker verkaufen. Das meldet die Deutsche Handwerks-Zeitung;

https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/wie-handwerksbetriebe-richtig-abrechnen/150/10198/201041


 19. Mai 2018 - Drohende Diesel-Fahrverbote beruhen auf zweifelhaften Messmethoden

Weil die Ergebnisse von Stickoxid-Messungen in einigen deutschen Städten teils deutlich über den vorgegebenen Grenzwerten liegen, drohen schon bald Fahrverbote - als erstes wohl auf einzelnen Straßenabschnitten in Hamburg. Doch wie wird eigentlich gemessen, wo und in welcher Höhe? Und wie sieht es im europaweiten Vergleich aus? Das ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus ging diesen Fragen nach - mit ernüchternden Erkenntnissen, so eine Meldung der Deutschen Handwerks-Zeitung.

Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de

Link zur Sendung (ARD-Mediathek): Sendung:

https://www.ardmediathek.de/tv/Plusminus/Drohende-Diesel-Fahrverbote-Mess-Chaos-/Das-Erste/Video?bcastId=432744&documentId=52473444


 17. Mai 2018 - Gehaltstabelle: Ausbildung und Meister machen lohnt sich

Lohnt sich der Meister? Für alle, die sich diese Frage stellen, gibt es auf deutsche-handwerks-zeitung.de jetzt die Antwort. Eine Studie hat berechnet, wie hoch der Gehaltsunterschied zwischen ungelernten Arbeitskräften, Gesellen und Meistern ist.

Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de


 16. Mai 2018 - Testen Sie Ihr Baustellenwissen

Auf der Baustelle spricht jedes Gewerk eine eigene Sprache. Wer alle Fachbegriffe kennt, die im Eifer des Gefechts ausgetauscht werden, ist Meister aller Klassen. Von lustigen Wörtern über Begriffe, die man unbedingt kennen sollte: Testen Sie Ihr Wissen mit dem AUSBAUPRAXIS-Fachbegriffe-Quiz.

https://www.ausbaupraxis.de/fachbegriffe-quiz


 15. Mai 2018 - Schubert-Raab: Tausende freie, attraktive Arbeits und Ausbildungsplätze am Bau

Die Botschaft von Wolfgang Schubert-Raab zum diesjährigen Tag des Bayerischen Baugewerbes war deutlich: „Der Bauwirtschaft geht es gut und die Aussichten der Branche sind hervorragend. Das sind beste Bedingungen für zukunftssichere Arbeits- und Ausbildungsplätze im Baugewerbe. In allen Regionen Bayerns suchen mittelständische Bau- und Ausbauunternehmen junge und erfahrene Mitarbeiter für interessante und anspruchsvolle gewerbliche und kaufmännische Arbeitsplätze. Die Perspektiven für eine Karriere am Bau sind angesichts der großen Bauaufgaben, die vor uns liegen, bestens." Das meldet der Internetdienst des Bundesanzeiger-Verlags.

Vollständige Meldung auf bundesanzeiger-verlag.de


 11. Mai 2018 - Aktualisiert: ZDH-Flyer "Das Handwerk in Deutschland" in drei Sprachen

In drei Sprachen – englisch, französisch und deutsch - wird im Flyer „Das Handwerk in Deutschland“ über das Handwerk informiert. Das Handwerk wird als Wirtschafts- und Gesellschaftsgruppe vorgestellt, sein herausragender Beitrag zu Ausbildung und Qualifizierung beschrieben und die politische Zielsetzung der handwerklichen Interessenvertretung dargestellt. Ergänzend werden der Aufbau der Handwerksorganisationen beschrieben, die Berufe aufgezählt und die wichtigsten Daten und Fakten aufgelistet.

Vollständige Meldung und Download auf zdh.de


 9. Mai 2018 - Förderprogramme schnell finden

Bauvorhaben, die bestimmte Nachhaltigkeitsfaktoren erfüllen, können gefördert werden. Für Bauherren und Planer ist es jedoch schwierig, einen Überblick über die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten zu gewinnen. Ein neues Online-Tool des VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) schafft Abhilfe.

Vollständige Meldung auf bauenimbestand24.de


 26. April 2018 - Deutschlandweite BIM-Studie sucht Teilnehmer

Die Baubranche steht aufgrund ihrer Digitalisierung vor einem fundamentalen Umbruch. Aber wo steht sie in Sachen BIM konkret? Wie sieht der Reifegrad von Planern, Bauprodukte-Herstellern, Bauunternehmen und Auftraggebern aus? Eine aktuelle Umfrage von Dr. Wieselhuber & Partner (W&P) in Kooperation mit Autodesk, BIMobject und der BIM World MUNICH will diesen Fragen auf den Grund gehen – und außerdem Impulse liefern, wie bevorstehende Herausforderungen angepackt werden und Unternehmen sich zukunftsorientiert im digitalisierten Umfeld des Bauens aufstellen können.

Zur Umfrage über den Informationsdienst baulinks.de


25. April 2018 - Bitte um Mithilfe

Bauschutt beim Bauen wie auch im Abriss steht für die größte entstehende Menge an Abfall in Europa. EU-Initiativen wie z.B. das Paket zur Kreislaufwirtschaft zeigen eine Entschlossenheit in Bezug auf Bauschuttmanagement Bewusstsein zu bilden und Wissen aufzubauen. Daraus resultierend sind am Bau Beteiligte besser zu schulen. Dies bezieht sich insbesondere auf Bauleiter, die in geeigneter Weise aus- und weitergebildet werden und Kenntnisse im Umgang mit Bauabfällen und entsprechenden Prozessen haben sollen. Gefördert durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union, sind die Bildungszentren des Baugewerbes Partner eines Konsortiums, welches aus 5 Organisationen aus 5 Ländern besteht.

 Das erste Ziel des CODESMA-Projektes (COnstruction and DEmolution waste management training for Site MAnagers) ist, die Berufsbildung für Bauleiter im Bereich der Bauabfallsanierung zu ergänzen. Es soll ein neuartiges Lernangebot zur Verbesserung der Kompetenz im Abfallmanagement beim Bauen & Abriss entwickelt werden. Dieses bezieht sich auf die Identifikation von Bauabfällen, Trennung und Sammlung an der Quelle.  Es sollen offen zugängliche Bildungspraktiken wie z.B. ein offener Online Kurs entwickelt und nach EU-Zertifizierungs- und Standardisierungsmodellen kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

 Wir möchten Sie gerne um Ihre Mitarbeit bitten! Um die dabei notwendigen Fertigkeiten für Baustellenleiter zu erfassen, welche im Abfallmanagement beim Bauen und Rückbauen wichtig sind und um die Qualität und Relevanz zukünftiger Weiterbildungsinhalte optimal zu gestalten, würden wir uns sehr freuen, wenn sie sich 10- 15 Minuten Zeit nehmen würden um die Fragen der angehängten Studie zu beantworten, dazu benutzen Sie bitte den nachfolgenden Link:

 https://coventry.onlinesurveys.ac.uk/codesma-io1-t1-ger


 18. April 2018 - "Handwerks-Meister sind nicht weniger wert als Herz-Chirurgen!"

Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), spricht im Interview mit der BILD über Ausbildungsabbrüche, Ausbildungsvergütung und warum die Entlastung von kleinen und mittleren Firmen jetzt nötig wäre.

Vollständige Meldung auf zdh.de


 16. April 2018 - DGUV Information 204-006 - Anleitung zur Ersten Hilfe geändert

 Der Herausgeber, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat die Anleitung aktualisiert. Sie

ergänzt das Plakat "Erste Hilfe" (DGUV Information 204-001) und gibt weitergehende Hinweise zur Ersten Hilfe im Betrieb.

https://arbeitssicherheit.de/schriften/dokument/0%3A5014303%2C1%2C20171101.html?query=DGUV%20Information%20204-006

Download des Plakats "Erste Hilfe" (DGUV Information 204-001):

https://arbeitssicherheit.de/schriften/dokument/0%3A5015032%2C1%2C20170801.html?query=DGUV%20Information%20204-004


 13. April 2018 - „Baustoffe für den konstruktiven Holzbau" aktualisiert

INFORMATIONSDIENST HOLZ stellt 4., überarbeitete Auflage als kostenfreien Download zur Verfügung

Zum dritten Mal nach seinem Erscheinen unterzogen die Autoren die Veröffentlichung INFORMATIONSDIENST HOLZ spezial "Baustoffe für den konstruktiven Holzbau" einer umfassenden Aktualisierung. Das als PDF-Datei kostenfrei verbreitete Nachschlagewerk ist seit Veröffentlichung im Oktober 2016 bereits über 9.000 mal heruntergeladen worden.

Vollständige Meldung und Download auf informationsdienst-holz.de


 9. April 2018 - Mach mal Pause – aber richtig!

Kleine Verschnaufpausen im Arbeitsalltag machen den Kopf fit für neue Aufgaben und erhalten die Gesundheit. Welche gesetzlichen Vorgaben gibt es? Wie oft dürfen Pausen eingelegt werden? Und was bewirken kleine Auszeiten? Dies und mehr erfahren Sie im Pausen-Ratgeber von arbeitssicherheit.de.

https://arbeitssicherheit.de/themen/arbeitssicherheit/detail/mach-mal-pause-aber-richtig.html 


 5. April 2018 - Sozialer Wohnungsbau: Änderung des Grundgesetzes rückt näher

In Deutschland fehlen bezahlbare Wohnungen. Es wird einer Meldung der Deutschen Handwerks-Zeitung zufolge zu wenig gebaut – vor allem Sozialwohnungen. Der Bund stellt zwar Gelder bereit, doch die Länder stecken sie oftmals nicht in den sozialen Wohnungsbau. Ein neuer Passus im Grundgesetz soll nun dafür sorgen, dass sich das ändert.

Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de


4. April 2018 - VPB rät zum Frühjahrscheck für Haus, Garten und Baustelle

Der vergangene Winter hatte es in sich: Eis, Stürme und zum Schluss jetzt auch noch jede Menge Regen. Dieses Frühjahr lohnt es sich besonders, das eigene Haus zu kontrollieren und eventuelle Winterschäden schnell zu beheben. Dabei hilft der Ratgeber "Frühjahrscheck für Haus und Garten" des Verbands Privater Bauherren (VPB). Er kann kostenlos im Internet heruntergeladen werden unter www.vpb.de:

http://www.vpb.de/presse493_040418.html

 

4. April 2018 - Kein Zusammenhang zwischen Ausbildungsvergütung und Ausbildungsabbruch

ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke zur aktuellen Diskussion um Ausbildungsabbrüche und einen Mindestlohn in der Ausbildung:

„Wir im Handwerk wollen Fachkräfte qualifizieren und an uns binden. Insofern bedauern wir, wenn Auszubildende vorzeitig ihre Lehre abbrechen. Und wir analysieren die Ursachen. Dabei stellen wir fest: Vorzeitiges Beenden von Ausbildungsverträgen hat sehr unterschiedliche Ursachen. Ein Großteil hat die Ausbildung nicht wirklich abgebrochen, sondern nur den Vertrag gelöst und setzt die Ausbildung in einem anderen Betrieb fort. Ein Wechsel ist umso leichter, je größer das Ausbildungsangebot ist.

Vollständige Meldung auf zdh.de


 2. April 2018 - Richtiges Verhalten bei Notfällen

Kennen Sie die wichtigsten Rettungs- und Verhaltensmaßnahmen bei einem Unfall?

Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes oder des ärztlichen Notdienstes am Unfallort kann das schnelle Eingreifen von Ersthelfern und Ersthelferinnen entscheidend für das Wohlbefinden des Betroffenen sein und mögliche Spätfolgen minimieren bzw. vollständig vermeiden. Wie gut kennen Sie den Ablauf von Hilfeleistungen nach einem Unfall? Testen Sie Ihr Notfallwissen!

https://arbeitssicherheit.de/spiele/quiz/notfall-quiz.html


 27. März 2018 - Ratgeber zum Dämmen und Renovieren

Insbesondere an Haus- und Wohnungseigentümer sowie potenzielle Bauherrn, die renovieren und/oder energetisch sanieren möchten, wendet sich das Ratgeber-Portal unter www.econavi.de, ein Angebot der Bremer Umwelt Beratung und finanziert von öffentlicher Hand. Hier sind Informationen zu Umweltverträglichkeit, Wirksamkeit, Zusammensetzung und den Einsatzgebieten von Dämmstoffen und anderen Bauprodukten gebündelt. Das meldet der Infodienst baunetzwissen.

Vollständige Meldung auf baunetzwissen.de


 01. März 2018 - Diesel-Urteil trifft das Handwerk doppelt

Kommentar von Dr. Lothar Semper, stellvertretender Chefredakteur der Deutschen Handwerks Zeitung.

Politik und Wirtschaft hätten Deutschland das Jein des Bundesverwaltungsgerichts ersparen können. Handwerker und Pendler müssen nun ausbaden, was Autoindustrie und Politik angerichtet haben.

https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/diesel-urteil-trifft-das-handwerk-doppelt/150/4563/367553


 13. Februar 2018 - Leitfaden zur Vorbeugung, Erfassung und Sanierung von Schimmelbefall in Gebäuden

Schimmel stellt nach wie vor eines der häufigsten Probleme in Innenräumen dar. Dabei können nach heutigem Wissensstand in den feuchten Materialien (z. B. Bauprodukte, Tapeten, Pappe, Kunststoffe) neben Schimmelpilzen auch weitere Mikroorganismen, vor allem Bakterien und Hefen wachsen. Oft sind die Schäden verdeckt, so dass der Schimmel nicht sogleich mit bloßem Auge erkennbar ist. Wie man solchen Befall erkennt und wie man sichtbare und verdeckte Schimmelschäden sachgerecht und wirksam beseitigt, dazu soll der aktuelle UBA-Leitfaden umfassend Auskunft geben.

https://www.umweltbundesamt.de/www.umweltbundesamt.de/schimmelleitfaden


 12. Februar 2018 - Richtiges Verhalten bei Notfällen - Kennen Sie die wichtigsten Rettungs- und Verhaltensmaßnahmen bei einem Unfall?

Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes oder des ärztlichen Notdienstes am Unfallort kann das schnelle Eingreifen von Ersthelfern und Ersthelferinnen entscheidend für das Wohlbefinden des Betroffenen sein und mögliche Spätfolgen minimieren bzw. vollständig vermeiden. Wie gut kennen Sie den Ablauf von Hilfeleistungen nach einem Unfall? Testen Sie Ihr Notfallwissen auf arbeitssicherheit.de!

https://arbeitssicherheit.de/spiele/quiz/notfall-quiz.html


  2. Februar 2018 - Ratgeber Sanieren & Energiesparen

Für Hausbesitzer lohnt sich die Sanierung der eigenen vier Wände doppelt, denn sie können durch geeignete Energiesparmaßnahmen die Umwelt schonen und langfristig Energiekosten sparen. Der von RAL – Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung herausgegebene, gerade neu aufgelegte Ratgeber Sanieren & Energiesparen vermittelt einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten des energetischen Bauens und Sanierens, informiert über einzuhaltende gesetzliche Regelungen und enthält viele nützliche Tipps zur Dach-, Keller-, Außen- und Innendämmung.

Vollständige Meldung auf baunetzwissen.de


 1. Februar 2018 - Dämmstoffe im Überblick

Das Dämmen der Gebäudehülle hat sich nicht zuletzt durch die verschärften Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) zu einem zentralen Aspekt beim Bauen und Sanieren entwickelt. Allerdings sieht man sich inzwischen mit einer Vielzahl von Baustoffen konfrontiert, die sich zur Gebäudedämmung eignen. Das E-Book „Dämmstoffe im Überblick“, eine Publikation des Internetportals sanier.de liefert eine Marktübersicht der gängigsten Materialien.

Vollständige Meldung und Downloadlink auf baunetzwissen.de


 29. Januar 2018 - Helmpflicht auf dem Bau: Wann Schutzhelme getragen werden müssen

Mehr als 100.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle pro Jahr – das ist die traurige Unfallstatistik der Bauwirtschaft. Die Arbeit auf der Baustelle ist gefährlich, entsprechender Arbeitsschutz – vor allem für den Kopf – unabdingbar. Wann Helmpflicht auf dem Bau besteht und welche Ausnahmen das Gesetz bietet.

Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de


 25. Januar 2018 - Seit 1994 stärkster Anstieg der Ausbildungsverhältnisse in der Bauwirtschaft

Die Zahl neuer Ausbildungsverträge in der Bauwirtschaft hat 2017 kräftig zugelegt: Im Vorjahresvergleich ergab sich ein Anstieg um 7,4% auf 12.709 (Stand 31.12.2017), was der stärksten Zunahme seit 1994 entspricht. Das meldet das Internetportal baulinks.de. [...] Diese bemerkenswerte Entwicklung dürfte u.a. an der Attraktivität der Bauausbildungsberufe liegen. So wartet beispielsweise die Ausbildung zu einem Maurer, Zimmerer oder Straßenbauer mit dem höchsten Azubi-Gehalt aller Ausbildungsberufe auf. Darüber hinaus haben Ausbildungsbewerber in der Bauwirtschaft eine große Auswahl an offenen Stellen.

Vollständiger Artikel und SOKA-Broschüre "Berufsausbildung in der Bauwirtschaft" zum Download


 12. Januar 2018 – "In anderen Ländern müssen die Lehrlinge selbst für ihre Ausbildung aufkommen"

In seinem Statement für das Handelsblatt erklärt der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, wofür Ausbildungsvergütungen gedacht sind und warum die Höhe von Gewerk zu Gewerk variiert.

„Es ist welt- und europaweit keineswegs selbstverständlich, dass Azubis bereits während ihrer Ausbildung und der Berufsschulbesuche Geld erhalten. Außer in Deutschland zahlen nur noch Handwerksbetriebe in Österreich, der Schweiz und Luxemburg ihren Azubis eine Vergütung. In anderen Ländern müssen die Lehrlinge selbst für ihre Ausbildung aufkommen.

Vollständige Meldung auf zdh.de


 11. Januar 2018 - Handwerker – wie glücklich seid Ihr?

Handwerker können am Ende ihres Arbeitstages sehen, greifen, fühlen und schmecken, was sie geschaffen haben. Wie glücklich macht das? Das möchte der ZDH herausfinden und ruft zu einer Umfrage auf.

Die Online-Umfrage dauert laut ZDH etwa zwölf bis 15 Minuten und ist über die Seite des Handwerksblatts zu erreichen:

https://www.handwerksblatt.de/betrieb-finanzen/16-unternehmensfuehrung/5003795-handwerker-wie-gluecklich-bist-du-2.html 


 16. Dezember 2017 - Schülerwettbewerb: "Der spannendste Ausbildungsberuf, den wir kennen!"

[Meldung des ZDH] SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland schreibt bereits zum 4. Mal im Rahmen des Programms "Netzwerk Berufswahl-SIEGEL" einen Schülerwettbewerb aus. Mit dem Qualitätssiegel werden Schulen mit einer sehr guten Berufs- und Studienorientierung ausgezeichnet. Gesucht werden bei der aktuellen Ausschreibung Schüler-Teams mit den besten Ideen für einen Smartphone-Film zum Thema „Der spannendste Ausbildungsberuf, den wir kennen!". Mit dem Wettbewerb soll das Thema Ausbildungsberufe stärker in den Fokus der Jugendlichen gerückt werden. Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse aller weiterführenden Schulen. Die Teams mit den 10 besten Beiträgen werden zum 4. bundesweiten Netzwerktag Berufswahl-SIEGEL im September 2018 nach Berlin eingeladen, wo der Bundessieger gekürt wird. Die Bewerbungsfrist endet am 30. März 2018.

http://www.netzwerk-berufswahlsiegel.de/smartfilmsafari/


 15. Dezember 2017 - Winterschäden am Haus entstehen durch Dauerfrost und Schnee

Schnee, Eis und Dauerfrost setzen jedem Gebäude zu. Sie schaden der Substanz und können zu teuren Folgeschäden führen. Die wichtigste Regel lautet deshalb: Immer ausreichend heizen! Das grenzt zwar für viele Menschen an Energieverschwendung, aber es muss sein, um das Haus vor Schäden zu bewahren, raten die Sachverständigen des Verbands Privater Bauherren (VPB). Wohnräume sollten mindestens 17 Grad haben. Das kostet auf Dauer weniger als die spätere Beseitigung eventueller Frostschäden.

Vollständige Meldung auf vpb.de


 13. Dezember 2017 - TV-Sender ersetzt "Bob den Baumeister" durch eine Frau

Der Vorschulkanal CBeebies von BBC verabschiedet sich nach fast 19 Jahren von seiner beliebten Cartoon-Serie "Bob der Baumeister“. An seine Stelle tritt eine junge Ingenieurin, so eine aktuelle Meldung der Deutschen Handwerks-Zeitung

Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de


 12. Dezember 2017 - BG Bau startet Initiative gegen Baustaub

"Staub war gestern". So lautet das Motto einer medialen Initiative, die von einem breiten Bündnis getragen wird. Wie die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) am 7. Dezember 2017 berichtet, ist es das Ziel die Akzeptanz moderner staubarmer Techniken bei allen am Bau Beteiligten nachhaltig zu verbessern. Damit soll der auf Deutschlands Baustellen allgegenwärtige Staub wirksam bekämpft werden.

Vollständige Meldung auf bgbau.de


 21. November 2017 - Nervige Spam-Mails: Jetzt wird zurückgeschlagen!

Sie wollen nur unser Bestes: unser Geld, unsere Daten. Spam-Mails sind eine Plage. Doch dieses Tool schlägt Spammer mit ihren eigenen Waffen. Wie das geht erfahren Sie auf der Seite von handwerk.com.


 20. November 2017 - Neu erschienen - Erste Hilfe im Betrieb (DGUV Information 204-022)

Diese Information der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) wendet sich an alle Personen, die daran mitwirken, dass bei Unfällen im Betrieb verunfallte Versicherte die wirksame Erste Hilfe erhalten. Die Erste Hilfe bei akuten Erkrankungen ergibt sich aus der Fürsorgepflicht des Unternehmers bzw. der Unternehmerin. Trotz intensiver Bemühungen und erheblicher Fortschritte in der Unfallverhütung wird die Erste Hilfe nicht entbehrlich. Darüber hinaus treten heute vermehrt neben verletzungsbedingten Notfällen immer mehr krankheitsbedingte Notfälle im Bereich der Betriebe auf, die ebenfalls einer Ersten Hilfe bedürfen. Auch hierzu sollten Ersthelfer qualifiziert werden. Die Publikation ist verfügbar auf der
Website von arbeitssicherheit.de


 15. November 2017 - Alle Jahre wieder: Rohbauten im Winter vor Eis und Schnee schützen!

Winterwetter setzt nicht nur Menschen zu, sondern auch Bauten, vor allem, wenn sie noch nicht fertig sind. Dann schneit es in ungeschützte Kellerabgänge und regnet in offene Mauerkronen. Dabei entstehen schnell teure Schäden. Baufirmen sind zwar verpflichtet, die Baustelle im Winter abzusichern, aber nicht alle tun das auch, so die Erfahrung des Verbands Privater Bauherren (VPB).

Vollständige Meldung auf vpb.de


 16. Oktober 2017 - Rückruf von Rauchwarnmeldern der Firma Uni-Elektra, die über Lidl verkauft wurden

Wie das Portal baulinks.de meldet, ruft die Uni-Elektra GmbH im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes Rauchwarnmelder des Typs JB-S02 mit der Artikelnummer (IAN) 113099 zurück - siehe Typenschild nach Abnahme des Batteriefachdeckels. Wie das Unternehmen mitgeteilt hat, sei im Rahmen von Untersuchungen festgestellt worden, dass einzelne Geräte im Falle eines Feuerausbruchs abweichend zur Norm  zu spät auslösen und nicht laut genug alarmieren.

Vollständige Meldung auf baulinks.de


 13. Oktober 2017 - transcended - Rockmusiker bringt erstes eigenes Album heraus

Johannes Maria Knoll ist ein 43-jähriger Musiker aus St. Pölten, Österreich. Nach 25 Jahren der Zusammenarbeit mit verschiedensten internationalen Künstlern (u.a. Gentleman, Samy Deluxe u.v.a.), beschloss er, einen Schritt in die vorderste Reihe zu machen und sein erstes Instrumental - Gitarren - Album mit dem Titel „transcended“ zu veröffentlichen. Begleitet wird er von zwei unglaublichen Meistern ihrer Zunft: Christian Eigner (Depeche Mode) am Schlagzeug und Gerald Schaffhauser (House of Riddim, Lukascher) am Bass. Natürlich haben wir die 17 Titel des Albums in das Programm des Baustellenradios übernommen. Mehr Infos und Kostproben seiner Musik sind auf seiner Seite verfügbar: 

https://www.jmknoll.at/


 12. Oktober 2017 - Kita-Wettbewerb des Handwerks ist gestartet

"Kleine Hände, große Zukunft" – unter diesem Motto ist wieder der bundesweite Wettbewerb des Handwerks für Kita-Kinder gestartet. Das meldet der Internetdienst des Handwerksblatts. Handwerksbetriebe können sich hier einbringen.

Vollständige Meldung auf handwerksblatt.de


 10. Oktober 2017 - Ausbildungsbilanz: Handwerk bildet mehr Lehrlinge aus

Zahl der Ausbildungsverträge nimmt zum dritten Mal in Folge zu.  Das meldet die Deutsche-Handwerks-Zeitung. Allerdings gibt es noch viele offene Stellen. Das gilt vor allem für Ostdeutschland.

Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de


 27. September 2017 - Testen Sie Ihr Baustellenwissen

Auf der Baustelle spricht jedes Gewerk eine eigene Sprache. Wer alle Fachbegriffe kennt, die im Eifer des Gefechts ausgetauscht werden, ist Meister aller Klassen. Von lustigen Wörtern über Begriffe, die man unbedingt kennen sollte: Testen Sie Ihr Wissen mit dem

AUSBAUPRAXIS-Fachbegriffe-Quiz.


 21. September 2017 - „Türöffner-Tag“ der „Sendung mit der Maus“

Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, öffnen sich zugleich die Türen für Kinder und Familien zur bundesweiten Aktion „Türen auf!“ der „Sendung mit der Maus“. Unternehmen, Institutionen, Städte, Gemeinden, Vereine, Medien und Forschungsinstitute sind aufgerufen, sich aktiv am Türöffner-Tag zu beteiligen und können ihre Veranstaltung ab sofort online registrieren.

Alle die am Aktionstag mitmachen wollen, können sich kostenfrei auf der Aktions-Webseite anmelden und somit auf den eigenen Tag der Offenen Tür aufmerksam machen. Auf der Maus-Homepage gibt es als Überblick eine Deutschlandkarte mit allen gemeldeten Türöffner-Veranstaltungen sowie weitere Informationen zur Aktion „Türen auf!“. Die Veranstaltungen selbst werden eigenständig und werbefrei durchgeführt und sollen für Kinder und Familien kostenlos sein. 2016 fanden am sogenannten „Türöffner-Tag“ am 3. Oktober rund 650 Veranstaltungen in ganz Deutschland (und auch im Ausland) statt - neben zahlreichen Unternehmen, Wissenschaftsinstituten, Werkstätten und Handwerksbetrieben waren bei „Türen auf!“ ganze Städte und Gemeinden mit dabei. Mehr Infos finden Sie hier:
http://www.wdrmaus.de/tuer_oeffner_tag/2017/


 20. September 2017 - ZDH-DIHK-Positionspapier zur „Höheren Berufsbildung“

ZDH und DIHK haben ein gemeinsames Positionspapier zum Thema „Höhere Berufsbildung“ erstellt. Es enthält Vorschläge, wie die „Höhere Berufsbildung“ gestärkt und weiterentwickelt werden kann. Das ist in Zeiten des Fachkräftemangels dringend erforderlich, um die berufliche Bildung attraktiver zu gestalten und auf diese Weise dazu beizutragen, den Bedarf der Unternehmen an beruflich qualifizierten Fachkräften auch in Zukunft zu gewährleisten.
Vollständige Meldung auf zdh.de


 20. August 2017 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung: Erste Hilfe im Betrieb aktualisiert

Die vorliegende DGUV Information 204-022 „Erste Hilfe im Betrieb“ erläutert die diesbezüglichen Anforderungen der DGUV Vorschrift 1 ausführlich, wobei sie andere einschlägige Vorschriften – insbesondere das staatliche Recht – mit berücksichtigt. Besondere Anforderungen an die Erste Hilfe in Einrichtungen des öffentlichen Dienstes sind dabei berücksichtigt.

Vollständige Meldung und Download auf dguv.de


 19. August 2017 - Handwerkswettbewerb für Kita-Kinder

Ob Klempner, Bäcker, Maurer oder Schornsteinfeger: Das Handwerk bietet über 130 spannende Arbeitsfelder, die es zu entdecken gilt. Das meldet die Deutsche Handwerks-Zeitung auf ihrer Seite. Im bundesweiten Kita-Wettbewerb der Aktion Modernes Handwerk (AMH) erleben Kinder das Handwerk hautnah. Der Kita-Wettbewerb ist eine Initiative der AMH und wird von Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften und Innungen bundesweit durchgeführt. Handwerksorganisationen verteilen ab Ende September Wettbewerbspakete mitsamt Riesenposter und allen wichtigen Informationen an die Kitas ihrer Region. Interessierte Handwerksbetriebe können auch selbst die Initiative ergreifen und Erzieherinnen und Erzieher vor Ort auf die Aktion aufmerksam machen: Die Pakete können sie telefonisch unter 0241/89493-18 oder online kostenfrei anfordern.

Vollständige Meldung und zusätzliche Infos auf deutsche-handwers-zeitung.de


 18. August 2017 - Tag des Handwerks 2017

Am 16. September findet der Tag des Handwerks statt. Deutschlandweit öffnen Betriebe und Organisationen ihre Türen. Das Ziel: Nachbarschaft und Nachwuchs können sich ein Bild machen und das Handwerk kennenlernen. Auch die Handwerkskampagne ist auf den Straßen unterwegs und schafft Aufmerksamkeit für Sie. Handwerk.de stellt den Betrieben Möglichkeiten vor, wie sie den Tag des Handwerks mit Leben füllen können.

Vollständige Meldung auf handwerk.de


 11. August 2017 - Zahl der Lehrlinge im Baugewerbe steigt leicht an

"Die aktuellen Zahlen zeigen, dass die Bauwirtschaft als Arbeitgeber bei jungen Menschen wieder an Ansehen gewinnt. Insgesamt befinden sich derzeit rund 34 000 junge Menschen in Ausbildung. Besonders erfreulich dabei ist, dass sich die Zahl der Lehrlinge im ersten Lehrjahr in den alten Bundesländern um 1,4 % auf 9721 und in den neuen Bundesländern um 10 % auf 1723 Ausbildungsverhältnisse erhöht hat. Rund 80 % davon bilden die baugewerblichen Unternehmen in Deutschland aus." Dieses erklärte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, Felix Pakleppa, nach einer Meldung der Allgemeinen Bauzeitung zu den veröffentlichten Quartalszahlen.

Vollständige Meldung auf allgemeinebauzeitung.de


 8. August 2017 - Baugewerbe: Zahl der Lehrlinge steigt

Hohe Karrierechancen und gute Rentenabsicherung: Die Bauwirtschaft gewinnt bei jungen Menschen wieder an Ansehen. Insbesondere in den neuen Bundesländern steigt die Zahl der Ausbildungsverhältnisse. Das meldet die Deutsche Handwerks-Zeitung auf Ihrer Seite.
Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de

Lesen Sie dazu auch einen weiteren Beitrag der Deutschen Handwerks-Zeitung: Bafög und Co.: Welche Zuschüsse es für Azubis gibt

Im vergangenen Jahr ist neben dem Meister-BAföG auch der BAföG-Satz für Schüler und Studenten gestiegen. Die Reform verfehlt allerdings ein Ziel: Statt zu steigen, nimmt die Zahl der BAföG-Empfänger ab. Zwar können auch Azubis BAföG beantragen, doch für sie gibt es noch weitere finanzielle Hilfen. Ein Überblick.

Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de


 3. August 2017 - Zuschuss für Existenzgründer

Berlin, NRW und Brandenburg haben sie schon, künftig gibt es auch in Sachsen-Anhalt eine Meistergründungsprämie: Geplant ist ein einmaliger Zuschuss von 10.000 Euro, so eine Meldung der Deutschen Handwerks-Zeitung.

Vollständige Meldung auf deutsche-handwerks-zeitung.de